So bereitet man sich auf ein Vorstellungsgespräch vor

jobline-blog (7)
0

Besonders in der Geschäftswelt kann der erste Eindruck unglaublich wichtig sein. Wenn ein Unternehmen Sie zu einem Gespräch einlädt, haben Sie die einmalige Gelegenheit, beim Personalleiter einen fantastischen Eindruck zu hinterlassen. Zum Glück gibt es Dinge, die Sie in den Wochen, Tagen und Stunden vor dem entscheidenden Gespräch tun können, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.

Eine Woche vorher

Die Woche vor dem Gespräch sollten Sie für Recherchen nutzen. Investieren Sie einige Zeit, um mehr über das Unternehmen und Ihre Gesprächspartner herauszufinden. Denken Sie daran, die firmeneigene Website sowie mögliche Zeitungsartikel oder Presseveröffentlichungen hinsichtlich des Unternehmens, seiner Produkte, Dienstleistungen und Fortschritten näher unter die Lupe zu nehmen. Da Sie sicher sein wollen, dass es sich bei diesen Informationen um möglichst aktuelle handelt, überprüfen Sie stets das Erscheinungsdatum des jeweiligen Artikels.

Einen Abend vorher

Der Abend und die Nacht vor dem Gespräch sollten der physischen Vorbereitung dienen. Dies beinhaltet das Ausdrucken zusätzlicher Kopien Ihres Lebenslaufes, das Waschen und Bügeln Ihres vorgesehenen Outfits sowie das Üben von Entspannungstechniken. Sorgen Sie dafür, mindestens sieben Stunden Schlaf zu bekommen, damit sie sich möglichst ausgeruht und geistig fit fühlen.

Am eigentlichen Tag

Achten Sie am Tag des Vorstellungsgespräches darauf, frühzeitig aufzuwachen. Nehmen Sie sich genug Zeit für eine ausgiebige Dusche, frühstücken Sie gesund und kleiden Sie sich an. Auch sollten Sie sichergehen, genug Zeit für den Anfahrtsweg von Ihrem Zuhause zum Ort des Vorstellungsgespräches zu haben. Denken Sie daran, tief ein- und auszuatmen, sobald Sie Stress empfinden.

Nehmen Sie sich Zeit, um diese Schritte in Gedanken durchzugehen, da dies für eine bessere Vorbereitung des Gesprächs hilfreich sein kann. Als Ergebnis davon gehen Sie dann in das Vorstellungsgespräch vermutlich mit einem stärken Gefühl des Vertrauens in sich selbst und Ihrer Fähigkeiten hinein. Damit hinterlassen Sie bei Ihrem Gegenüber einen wunderbaren Ersteindruck, setzen sich von Ihren Mitbewerbern ab und erhalten hoffentlich auch ein entsprechendes Jobangebot.

 

Related Blogs

  • Jan 1, 1970
    Die Anatomie eines erfolgreichen…

    Der Forex- oder Devisenmarkt ist der größte, rund um die Uhr operierende Finanzmarkt der Welt, mit einem Umtauschvolumen im Wert..

    0 Read More
  • Nov 23, 2015
    Hier sind einige gute…

    Vorstellungsgespräche können sehr viel Stress bedeuten. Auch diejenigen, die sich früher schon mehrfach erfolgreich beworben haben, fühlen jedes Mal erneut..

    0 Read More
  • Nov 23, 2015
    Bewerbungsprozess

    Das Bewerbungsverfahren kann sehr nervenaufreibend sein – vor allem, wenn Sie statt einer einzelnen Person, einer ganzen Gruppe gegenüberstehen. Diese..

    0 Read More

Leave us a comment